Newsletter

So erreichen Sie mich:

DigiTacho-Schulung.de

Stefan Höck

Schippelgasse 1
91330 Eggolsheim

Tel.: +49 (0)95 45 / 44 51 83
Fax: +49 (0)32 12 / 1 00 93 61
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

mit 100% Zufriedenheitsgarantie

Besucher

Heute19
Monat1310
Insgesamt372484

Weiterbildungsgesetz

K  U  N  D  E  N  I  N  F  O  R  M  A  T  I  O  N
 

Berufskraftfahrerqualifikation

Pflicht zur besonderen Schulung für die gewerblichen Kraftfahrer!

(BKrFQG vom 14. August 2006)

 

 

Wer braucht einen Grundqualifikationsnachweis und einen Weiterbildungsnachweis?

 

Alle Fahrer, die Ihre Fahrerlaubnis

 

  • C1,C1E, C oder CE (LKW>3,5t zGG und deren Kombinationen)

   oder

  • D1, D1E, D oder DE (Busse mit mehr als 8 Fahrgastplätzen)

     >>> hier Schulungs -Weiterbildungstermine <<<

Ab wann braucht man den Grundqualifikationsnachweis?

 

Alle Busfahrer, die ihre Fahrerlaubnis nach dem 9. September 2008 erwerben und alle LKW-Fahrer, die Ihre Fahrererlaubnis nach dem 09. September 2009 erwerben, müssen einen Grundqualifikationsnachweis vorlegen.

Wir erhält man den Grundqualifikationsnachweis?

 

  • Durch einen erfolgreichen Abschluss der Ausbildung zum "Berufskraftfahrer/in" oder zur "Fachkraft im Fahrbetrieb" oder in einem Ausbildungsberuf mit vergleichbaren Fertigkeiten.
  • Durch eine erfolgreiche Grundqualifikationsprüfung vor der Industrie- und Handelskammer oder
  • Durch eine erfolgreiche Grundqualifikationsprüfung vor der Industrie- und Handleskammer.

Wie erfolgt die Weiterbildung?

 

Durch Teilnahme an der einer Weiterbildungsschulung bei entsprechenden Ausbildungseinrichtungen.

Wie lange dauert die Weiterbildungsschulung?

 

Die Weiterbildungsschulung umfasst 35 Stunden a` 60 Minuten. Sie kann zusammenhängend absolviert werden oder in bis zu 5 Teile über einen längeren Zeitraum (bis zu fünf Jahre) verteilt werden.

Inhalte der Weiterbildung?

 

  • Weiterbildung Modul 1: Eco-Training
  • Weiterbildung Modul 2: Sozial (Vorschriften) für den Güterverkehr
  • Weiterbildung Modul 3: Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit
  • Weiterbildung Modul 4: Schaltstelle Fahrer: Dienstleister, Imageträger, Profi
  • Weiterbildung Modul 5: Ladungssicherung


Wie oft ist die Weiterbildungsschulung zu Wiederholen?

 

Alle fünf Jahre ist ein neuer Schulungsnachweiß vorzulegen.

Gibt es eine Prüfung zu der Weiterbildungsschulung?

 

Es erfolgt keine Prüfung zu der Weiterbildung. Der Schulungsnachweis ist ausreichend und ist der Führerscheinstelle vorzulegen.

 

Wie ist die Qualifikation Dokumentiert?

 

Durch Eintragung der Schlüsselnummer "95 Kraftfahrer, der Inhaber eines Befähigungsnachweises ist und die Befähigungspflicht gemäß Artikel 3 bis zum ....... erfüllt" in den Führerschein wird die Qualifikation für fünf Jahre nachgewiesen. Danach ist eine neue Schulungsbescheinigung vorzulegen; der Führerschein ist dann zu erneuern.

 

Ihre Fahrer/in darf ab dem .... nicht mehr Gewerblich Fahren!!!

Busfahrer ab dem 10. September 2013

LKW Fahrer ab dem 10. September 2014
 

>>> hier Schulungs -Weiterbildungstermine <<<
          
 Über eine Auftrageserteilung würden wir uns freuen.

Ihr DigiTacho-Schulung.de Team